Das Internet ist zu einem enorm wichtigen Bestandteil unserer Welt geworden und es sieht auch nicht so aus, als würde sich dieser Zustand in den kommenden Jahren oder sogar Jahrzehnten ändern. Und dieser Fakt ist besonders für Unternehmen enorm wichtig, da sie so über eine noch nie da gewesene Möglichkeit verfügen, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Denn nirgendwo sonst erreicht man auf einen Schlag tausende, zehntausende oder sogar hunderttausende potenzieller Kunden.

Es gibt verschiedene Formen von Online-Marketing und jedes Unternehmen sollte diese verschiedenen Formen kennen und anwenden, um die größte Reichweite zu erzielen und das eigene Business ganz nach oben zu skalieren. Denn je vielfältiger die Online-Marketing-Aktivitäten eines Unternehmens sind und je mehr Menschen dadurch erreicht werden, desto höher werden die unternehmenseigenen Umsätze ausfallen.

Fünf Bereiche sind beim Marketing im Internet ganz besonders wichtig und diese sollen in diesem Artikel einmal vorgestellt werden:

  1. Content Marketing
  2. Social Media Marketing
  3. Email-Marketing
  4. Traffic-Generierung
  5. Analysen und Optimierung

Content Marketing

Content Marketing bedeutet, dass man bestimmte Inhalte auswählt und aufbereitet, die zum eigenen Markt bzw. zum Produkt oder zur Dienstleistung passen und die der eigenen Zielgruppe in vielfältigster Form zur Verfügung gestellt werden. Diese Inhalte müssen dann gleichzeitig die gewünschte Zielgruppe ansprechen und sie mittel- bis langfristig zu einer Handlung bringen, beispielsweise zu einem Kauf.

Bestandteile von erfolgreichem Content Marketing:

  • Ein Blogartikel, der verschiedene Teilgruppen der eigenen Zielgruppe durch verschiedene Themen anspricht.
  • Podcasts, die bestimmte Aspekte zu einem Thema erklären und die Wahrnehmung der eigenen Marke stärken.
  • Social Media Posts, die eine Bindung zu Interessenten und Käufern erzeugen und neuen Traffic generieren.
  • Webinare, die eine Lösung zu einem bestimmten Problem der spezifischen Zielgruppe anbieten.
  • Anwenderberichte, die zeigen, dass ein Produkt bzw. eine Dienstleistung wirklich Resultate erzeugt.

Alle diese Aktivitäten sollten wie Puzzleteile ineinander greifen und aufeinander abgestimmt sein. Ziel von Content Marketing muss es sein, einen Interessenten mit dem eigenen Unternehmen vertraut zu machen und danach in einen Kunden oder optimalerweise Stammkunden umzuwandeln.

Social Media Marketing

Social Media Marketing ist einer der derzeit am stärksten nachgefragten Bereiche. Wenn ein Unternehmen diesen Bereich gut umsetzt, kann es dadurch massiven Traffic (also Besucher) auf die eigenen Webseiten ziehen und seine Reichweite immens erhöhen.

Bestandteile von erfolgreichem Social Media Marketing:

  • Positionierung der unternehmensspezifischen Inhalte – unabhängig von der Plattform.
  • Platzierung spezieller Inhalte vor bestimmten Teilzielgruppen, z.B. ein Post bei Facebook, ein Video bei YouTube, ein Statement bei Twitter, ein Foto bei Instagram etc.
  • Nutzung von Netzwerken wie Facebook, Snapchat, Instagram oder YouTube, indem die richtigen Adressaten mit der richtigen Botschaft adressiert werden.
  • Aufbau eines Brands über gezielte Nutzung verschiedener Plattformen.

Beim Social Media Marketing geht es darum, sich zu vernetzen, der Zielgruppe zuzuhören, auf ihre Resonanz zu reagieren und die eigenen Social Media Aktivitäten optional anzupassen – immer mit dem Ziel, den Adressaten weiter an das eigene Business zu binden und darüber Verkäufe zu generieren. Denn durch Social Media Marketing – egal, auf welchem Kanal – präsentiert ein Unternehmen seine Botschaft mehr oder weniger direkt vor einem breiten Publikum – und optimalerweise bringt diese Botschaft das Publikum dazu, zu interagieren und zu handeln.

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist deswegen so profitabel, weil ein Unternehmen damit seine Produkte direkt bei hunderten, tausenden oder zehntausenden Menschen bewerben kann. Voraussetzung dafür ist eine E-Mail-Liste mit möglichst vielen Empfängern aus der unternehmenseigenen Zielgruppe. Das Marketing über Mailings hat aber noch weitere Vorteile: Es kann komplett automatisiert werden und es ist nicht von einem bestimmten Markt abhängig, sondern universell einsetzbar.

Bestandteile von erfolgreichem E-Mail-Marketing:

  • Verständnis der Strategie, die hinter jeder erfolgreichen E-Mail-Kampagne steckt.
  • Verfassen von Betreffzeilen, die die Öffnungsraten erhöhen, und Schreiben von E-Mails, die die Klickrate erhöhen.
  • Auswertung von Klick-, Öffnungs- und Verkaufsraten sowie erfolgreichen Elementen und Prinzipien in E-Mails.
  • Einsatz von verkaufspsychologischen und verkaufsfördernden Elementen.
  • Planung und Abstimmung von E-Mail-Kampagnen hinsichtlich der jeweiligen Marketing-Strategie.
  • Kreatives Schreiben mit immer unterschiedlichen Ansätzen und Perspektiven.

E-Mail-Marketing als kostenlose Traffic-Quelle sollte aus diesen Gründen von jedem Unternehmen bestmöglich genutzt und in die eigenen Marketing-Prozesse implementiert werden.

Traffic-Generierung

Traffic ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Marketing im Internet. Mit Traffic ( = Verkehr) sind die Besucher auf den eigenen Webseiten gemeint. Was Käufer in einem Geschäft oder Supermarkt sind, sind Besucher auf den Webseiten im Internet. Das bedeutet: Ohne Traffic keine Besucher auf den Seiten und ohne Besucher keine Verkäufe. Es muss daher für ein Unternehmen, das profitables Online-Marketing betreiben möchte, eines der wichtigsten Ziele sein, so viel Traffic wie möglich zu generieren. Eine sehr effektive Möglichkeit besteht darin, über Media Buying Anzeigen zu erstellen, zu managen und diese in bestimmten Netzwerken platzieren – und zwar mit dem bestmöglichen ROI.

Bestandteile von erfolgreicher Traffic-Generierung:

  • Aufbau eines Systems für eingekauften Traffic, bei dem ein Unternehmen zuerst eine Bindung zu seinen Interessenten aufbauen sollte und erst in einem zweiten Schritt dem Interessenten ein konkretes Angebot macht.
  • Nutzung verschiedener Techniken, um auf der richtigen Plattform die richtigen Anzeigen für die richtige Zielgruppe zu platzieren.
  • Verfassen von Anzeigentexten, die eine hohe Klickrate erzielen.
  • Setzen von Pixeln und Nutzung von Retargeting, um erneut diejenigen zu adressieren, die bereits im Vorfeld auf den Unternehmensseiten waren.
  • Analyse der Ergebnisse und Optimierung der einzelnen Werbekampagnen.

Die Aktivitäten eines Unternehmens in diesem Bereich sind sehr entscheidend, wenn es um mehrstellige Umsätze geht. Die Unternehmen, die im Bereich Traffic-Generierung besonders gut agieren, werden auch besonders erfolgreich werden.

Analysen und Optimierung

Unternehmen, die Marketing im Internet betreiben, müssen vielfältig auf verschiedenen Ebenen agieren. Denn es reicht nicht, einfach nur Kampagnen (gleich welcher Art) aufzusetzen. Diese Kampagnen bzw. die daraus resultierenden Zahlen müssen auch analysiert und ausgewertet und bei Bedarf geändert und angepasst werden. Es geht also darum, die verschiedenen Bestandteile von Kampagnen gegeneinander zu testen, diese zu optimieren und mit kleinen Änderungen innerhalb der Kampagne optimalerweise große Veränderungen in den unternehmenseigenen Verkaufsraten herbei zu führen.

Bestandteile von erfolgreicher Analyse und Optimierung:

  • Webseiten-Anpassung und Kontrolle der Conversion.
  • Multivariates- und A/B-Testen von Elementen auf Landing Pages, Verkaufsseiten oder Upsell-Seiten.
  • Berücksichtigung des Traffic-Volumens bei der Berechnung der einzelnen Kennwerte.
  • Einsatz metrischer Verfahren zur Prüfung aller Elemente eines Verkaufsprozesses im Internet.

Dies ist ein Punkt, den nach unserer Erfahrung extrem viele Unternehmer vernachlässigen. Sie berücksichtigen zwar viele wichtige Elemente von erfolgreichem Online Marketing, verschenken aber Potenzial und Geld, weil sie ihre Kampagnen nicht auswerten. Profitables Marketing im Internet hört also nicht mit der Umsetzung und Implementierung von Kampagnen auf, sondern geht weit darüber hinaus…